Layer

Praxishilfe

Die Praxishilfe richtet sich in erster Linie an Förster und Betriebsleiter sowie an Studenten der Bildungszentren Wald. Sie dient folgendem Zweck:

  • Sie bildet einen roten Faden durch das während Jahrzehnten zusammengetragene Wissen um die Pflege der Gebirgswälder.
  • Sie ermöglicht den schnellen Zugriff auf das vorhandene Wissen zur praktischen Gebirgswaldpflege.
  • Waldbau wird als Synthesedisziplin bei der Umsetzung der praktischen Gebirgswaldpflege verstanden.
  • Die Zusammenhänge von waldbaulichen Entscheidungen mit stand­ortskundlichen, ertragskundlichen, ökonomischen und holzerntetechnischen Aspekten werden nachvollziehbar dargestellt.
  • Die Ausführung von waldbaulichen Massnahmen ist mit den waldbaulichen Grundlagen, insbesondere NaiS im Schutzwald, kompatibel.
  • Die praktischen Empfehlungen orientieren sich wenn immer möglich an realen Beispielen.

Diese Praxishilfe ist keine wissenschaftliche Abhandlung. Sie erhebt auch keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit. Im Unterschied zu einem gedruckten Buch besteht hier aber die Möglichkeit der laufenden Erweiterung und Verbesserung. Periodische Überarbeitungen sind vorgesehen. Der nachfolgende Text dient der Gewinnung einer ersten Übersicht. Zahlreiche Links führen zu weiteren Informationen und ermöglichen die Vertiefung zum Thema.

Praxishilfe herunterladen

application/pdf Praxishilfe Gebirgswaldbau (5,9 MB)